blockimage

BREE – Made to make a difference

Eine Tasche von BREE ist Stil – ein Leben lang. Seit 50 Jahren stehen BREE-Produkte für eine intelligente Symbiose aus Innovation, Design und Funktionalität.

1970 gründen der selbstständige Designer Wolf Peter Bree und seine Ehefrau Renate die BREE COLLECTION in Hannover. Die Faszination der Firmengründer gilt von Beginn an modernem Design und innovativen Materialien. Naturleder bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Ideen in idealer Weise zu verwirklichen. Sie schätzen das Material darüber hinaus für seine Nachhaltigkeit und setzen es getreu dem Motto „back to nature“ pur ein.

Mit der Synthese aus Form und Funktion, natürlichen Materialien und einer hochwertiger Verarbeitung treffen die Produkte den Zeitgeist der frühen 70er Jahre. BREE-Schultaschen, Uni-Taschen und -Rucksäcke machen Furore. Der „New-School-Ranzen“ (1975) wird zum Kultobjekt und markiert den Beginn der BREE-Erfolgsgeschichte.

Nachhaltige Innovation. Modernes Design. Smarte Funktionalität.

BREE bleibt seiner Heritage treu und führt sie ins nächste Level: Wir glauben daran, dass wir einen Unterschied machen werden – indem wir unsere Produkte nachhaltig und mit Liebe zum Detail fertigen. Unsere Mission ist es, Menschen mit nachhaltiger Innovation zu inspirieren und dabei zu unterstützen, ihre Individualität und Stilsicherheit zu vollenden. Hierbei haben unsere gelebten Werte der gesellschaftlichen Verantwortung und dem Schutz der Umwelt verbunden mit Premiumqualität höchste Priorität.

Die BREE-Fangemeinde bleibt der Marke treu. Sie ist begeistert von einer charakteristischen Mischung aus innovativem Design und Trendbewusstsein – classics with a twist. Diese Symbiose macht BREE zu DER deutschen Taschenmarke und steht auch im Ausland für Design „Made in Germany“. Damals wie heute ist der Stil von BREE authentisch, klar und modern. Das Wesentliche wird zum modischen Statement. Echte Qualität macht Taschen von BREE weltweit einzigartig.

Fokus: Design und Innovation

Neben Material-Innovationen wie bei der Serie PUNCH entstehen aus Leder immer wieder neue Klassiker. Die der klassischen Jagdtasche nachempfundene LADY TOP ist 1984 die erste Business Bag für moderne, berufstätige Frauen. Seit mehr als 30 Jahren interpretiert BREE seine „Grande Dame“ immer wieder neu – mit riesigem Erfolg: Bis heute wurde LADY TOP weltweit mehr als eine Million Mal verkauft.

2012 kommt Naturleder in einem ganz neuen „look and feel“ auf den Markt. Die Serie STOCKHOLM ist eine Hommage an die Wurzeln der Marke und ausschließlich „Made in Europe“. Die Modelle aus samtweichem Naturleder schmiegen sich sanft an den Körper. Ob lässige Hobobag, bequemer Rucksack oder unkomplizierter Weekender – STOCKHOLM Styles aus natürlichem Leder, das mit den Jahren immer schöner wird.

Das nachhaltig gegerbte Naturleder wird in der niedersächsischen Traditionsgerberei Heller-Leder in Hehlen an der Weser hergestellt. Der Umweltpionier setzt seit jeher Standards in der nachhaltigen Lederherstellung und trägt dafür das Gütesiegel „Der Blaue Engel“.

Bei BREE zuhause

2018 verlegte BREE den Firmensitz von Isernhagen nach Hamburg. Derzeit ist BREE in über 20 Ländern mit insgesamt 500 Verkaufsstellen vertreten. Allein in Deutschland ist BREE nicht nur Partner im ausgewählten Fachhandel, Großhandel und Franchise, sondern betreibt 30 eigene BREE-Shops sowie einen Onlineshop. In der Schweiz und Japan sind bereits eigene Tochtergesellschaften etabliert. Insgesamt beschäftigt BREE derzeit 200 Mitarbeiter, davon arbeiten 40 am Firmensitz in Hamburg.

Besuchen Sie BREE online

MATCHPLAY 2019 - Let´s play!

blockimage